Akne

Pflegeöle bei Akne und Hautunreinheiten

Ich denke, dass jeder von uns mit Akne oder Pickeln oder sogar mit Verunreinigungen konfrontiert wurde. Und ich denke auch, dass Sie wie ich viel Geld ausgegeben haben, ohne das gewünschte Ergebnis zu erzielen… im Gegenteil, meine Haut war viel fettiger und weniger rein geworden. Wirklich entmutigend!

Wir wissen, dass die Natur uns ihre Tugenden bietet, warum dann nicht ein Produkt kreieren, das für die “unreine” Haut vorteilhaft ist?

Zusammensetzung:  Um gute Ergebnisse unter Berücksichtigung Ihres Hauttyps und Ihrer Bedürfnisse zu erzielen, biete ich Ihnen 3 Basisöle von sehr hoher Qualität an, die Sie selbst wählen können. Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie unentschlossen sind, und ich werde Ihnen gerne dabei helfen.

Basisöl:

1-Wildrosenöl Bio: bekämpft Unreinheiten, Falten, Couperose, Hyperpigmentation und Pigmentflecken.

2-Rizinusöl: Rizinusöl hat eine Tiefenreinigungswirkung. Sie dringt besonders tief in die Hornschicht ein und beseitigt Ablagerungen, die Pickel und Mitesser verursachen. Langfristig reguliert das Öl die Talgproduktion, um die Haut perfekt zu reinigen. Dieses Öl hat auch eine entzündungshemmende, antibakterielle und beruhigende Wirkung.

3-Tamanuöl: Dies ist ein sehr seltenes und hochwertiges Öl, reich an Antioxidantien und Vitamin E.

Ätherische Öle hinzugefügt:

Teebaumöl: Dieses ätherische Öl ist sehr effektiv, da es einen sehr entzündungshemmenden Wirkstoff enthält und somit Bakterien sehr effektiv bekämpft. Ich verwende es auch pur gegen Fieberbläschen. Es trocknet die Pickel buchstäblich aus. Am besten tupfen Sie die zu behandelnde Stelle mit einem Wattepad ab. Da dieses Öl sehr gewebeschonend ist, ist es besonders hautverträglich.

Wacholderbeerenöl: Dieses Öl hat eine sehr starke reinigende, entgiftende, heilende und beruhigende Wirkung. Wacholderbeerenöl ist auch für Menschen mit fettiger Haut zu empfehlen, da es reinigt, heilt und Hautrötungen lindert.

Lavendelöl: Der Lavendel hat die Fähigkeit, Zellen zu regenerieren und der Haut zu helfen, bereits sichtbare Narben zu heilen und zu pflegen. Menschen mit Akne oder kleinen Pickeln können die Finger nicht davon lassen und dabei verletzen und reizen sie die Haut in der Tiefe. Deshalb ist das ätherische Lavendelöl in dieser Pflegeölmischung sehr wichtig.

Anwendung: Mehrmals täglich und vor allem abends vor dem Schlafengehen auf die zu behandelnden Stellen auftragen.